veröffentlicht am 10. Juli 2013 in Meine Gedichte von

Der Mensch, den ich liebe, ist fort,
wie schön wäre noch ein letztes Wort.
Die Trauer sitzt tief, nicht in Worte zu fassen,
ich leide sehr, dass du hast mich verlassen.
Ich vermisse dich, jeden Tag in meinem Leben,
ich hoffe, ich konnte dir auch Liebe geben.
Der Schmerz in mir sitzt verdammt tief,
meinem Herz und meiner Seele bleibt nur der letzte Brief.
Die Tränen rollen über meine Augen,
ich kann dein Verlust noch immer nicht glauben.
Mein Herz ist zerrissen, meine Seele weint,
ich würde alles dafür geben, wären wir noch einmal vereint.

Dennis


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare