Über Dennis

Mehr über Dennis
Hallo, mein Name ist Dennis und ich blogge hier über meine Erfahrungen mit Depression und Angststörungen. Mir geht es mittlerweile wieder gut. Trotzdem werde ich diesen Blog weiter ausbauen, um möglichst viele Menschen im Umgang mit der Krankheit zu unterstützen.

Beiträge von Dennis

Selektive Serotonin Wiederaufnahmehemmer

veröffentlicht am 23. Februar 2016 in Pflanzliche Heilmittel/ Antidepressiva von

Selektive Serotonin Wiederaufnahmehemmer (SSRI) Selektive Serotonin Wiederaufnahmehemmer, kurz SSRI (Selective Serotonin Reuptake Inhibitor), sind neuartige Psychopharmaka, die als Antidepressiva Verwendung finden und den Serotoninstoffwechsel des zentralen Nervensystems im Gehirn beeinflussen. Wenn eine Depression diagnostiziert wird, also tiefe Niedergeschlagenheit und Antrieblosigkeit vorherrschen, liegt häufig ein Mangel an wichtigen Monoaminen im zentralen Nervensystem vor. Monoamine sind Botenstoffe […]

weiterlesen →

Negative Gedanken

veröffentlicht am 20. Februar 2016 in Depressive Gedanken und Gefühle, Grübeln / Zwangsgedanken / krankhaftes nachdenken von

Negative Gedanken- wenn die Depression aufzieht Sobald es um mich herum dunkel wird steigen negative Gedanken in mir auf, diese sind eine quälende Begleiterscheinung meiner Depression. Sie breiten sich blitzschnell aus und ergreifen Besitz von meinen Gefühlen und meinem Körper. Meine Gefühle werden negativ, mein Körper wird kalt oder bekommt warme Schübe, manchmal beginne ich […]

weiterlesen →

Selbstzweifel

veröffentlicht am 20. Februar 2016 in Depressive Gedanken und Gefühle von

Selbstzweifel unsichtbar aber mächtig Selbstzweifel eine weitere dunkle Macht in mir – Immer wieder bekomme ich zu hören, dass ich sehr selbstbewusst wirke. Ja, ab und an höre ich sogar, dass mich einige für mein Selbstbewusstsein beneiden. Dabei weiß fast niemand, wie dunkel es hinter der weißen Fassade aussieht. Nach Außen wirke ich vielleicht wie […]

weiterlesen →

Melatonin – was ist das überhaupt?

veröffentlicht am 15. Februar 2016 in Hormone von

Melatonin – Balance zwischen Tag und Nacht Die Zirbeldrüse (Epiphyse) des Gehirns produziert ein einziges Hormon: Melatonin. Dabei handelt es sich um ein Zwischenprodukt im Tryptophan-Stoffwechsel. Tryptophan ist eine essentielle Aminosäure, die vom Körper nicht selbst gebildet werden kann. Melatonin hat die Aufgabe, den Körper in Einklang mit tages- und jahreszeitlichen Rhythmen zu bringen. Insbesondere […]

weiterlesen →

Phobie – Ursachen, Symptome, Behandlung

veröffentlicht am 19. Januar 2016 in Depression und Angststörung von

Phobie – Was ist das? Normalerweise ist die Angst eine sehr wichtige Empfindung und dient den Menschen als innerer Gefahrenmelder. Hat ein Mensch eine übermäßig große Furcht vor bestimmten Dingen oder Situationen, dann spricht man von einer Phobie. Es gibt rund 600 unterschiedliche krankhafte Ängste und viele Menschen haben mehr als nur eine Phobie.   […]

weiterlesen →

Wecker mit Licht

veröffentlicht am 27. Dezember 2015 in Aktuelles/Neues von

Ein Wecker mit Licht, wohl besser unter dem Namen Lichtwecker bekannt, ist gesundheitsfördernd und steigert den Antrieb sowie die Energie. Zudem fördert er ein gesundes und sanftes Aufwachen. Das Prinzip ist ganz einfach: Der Wecker simuliert einen Sonnenaufgang, um dadurch bestimmte Mechanismen im Körper in Gang zu setzen. Beispielsweise wird die Produktion unseres Schlafhormons Melatonin […]

weiterlesen →

Schlafstörungen

veröffentlicht am 8. Juni 2015 in Aktuelles/Neues von

Schlafstörung – wenn das Durchschlafen nicht gelingt Jeder Mensch hat Nächte, in denen der Schlaf einfach nicht kommen will. Für viele Menschen ist Schlaflosigkeit allerdings ein dauerhaftes Problem. In Deutschland leidet rund ein Drittel der Bevölkerung unter Ein- oder Durchschlafproblemen – ein Großteil von Ihnen in der Gruppe der 35- bis 55-Jährigen, die beruflich und […]

weiterlesen →

Raus aus der Depression – zurück ins Leben

veröffentlicht am 1. Juni 2015 in Aktuelles/Neues von

Raus aus der Depression, zurück ins Leben – es ist einfach diese Wörter über die Lippen zu bringen, doch die Umsetzung dieser Aussage macht mir und vielen weiteren Menschen sehr zu schaffen. Eine psychische Erkrankung ist keine Grippe, die nach kurzer Zeit wieder ausgestanden ist. Im Gegenteil: Menschen, die unter Depressionen leiden, haben oft viele […]

weiterlesen →

Was genau ist eigentlich Stress?

veröffentlicht am 15. Mai 2015 in Stressbewältigung/ Stressmanagement von

Stress – ständig und überall Stress – ein Begriff, der aus unserer Gegenwart nicht wegzudenken ist. Jeder kennt ihn, jeder hat ihn. Es ist heutzutage kaum noch normal, nicht über Stress zu klagen, wird er doch als Indikator für Aktivität und Erfolg angesehen. Wir finden ihn in der Arbeitswelt, innerhalb der Familie, in der Freizeit […]

weiterlesen →

Vitamin D – Hilfe bei leichten Depressionen

veröffentlicht am 13. Mai 2015 in Ernährung von

Vitamin D bei Depressionen – die natürliche Heilung Die positive Wirkung von Vitamin D bei Depressionen wurde eingehend erforscht und bestätigt. Unzählige Prozesse finden mithilfe des fettlöslichen Vitamins statt, ein Mangel birgt ein hohes Gesundheitsrisiko für Körper und Seele. Vitamin D wird von den Körperzellen selbst hergestellt, die Produktion erfolgt zu rund 90 % in […]

weiterlesen →