veröffentlicht am 1. Mai 2014 in Meine Gedichte von

Ich frage mich,
warum widerfahren mir solche Sachen,
wofür sind diese gut,
was soll ich aus meinem Leben machen?

Ich frage mich,
hören sie meine Gebete,
die ich zu ihnen spreche,
gibt es eine Antwort, ein Zeichen, dass nicht alles im Winde verwehte?

Ich frage mich,
was wird als Nächstes passieren,
kommt ein neuer Mensch dazu,
werde ich noch jemanden verlieren?

Ich frage mich,
was hat das für einen Sinn,
wer bin ich wirklich,
wo will ich hin?

Ich frage mich,
ist es die Angst vor dem Schmerz,
kommt bald das Glück,
was entlastet mein Herz?

Ich frage mich,
wenn niemand weiß was passiert im Leben,
keiner sieht was morgen kommt,
ist es dann sinnvoll nach dem Perfekten zu streben?

Ich frage mich,
wäre mein Leben morgen um,
habe ich wirklich gelebt,
irrte ich nur herum?

Ich frage mich,
wann ist es mit den Antworten so weit,
vielleicht nie,
den Rest bestimmt die Zeit.

Dennis Will


Kommentar schreiben


Ein Kommentar

Dieses Gedicht sagt das aus, was in mir vorgeht, viele Fragen, keine Antworten ein ewiges
“warum ist das so?” Wo steckt der Sinn in den Ereignissen, durchlebtem Schicksal.
Ein ständiges kämpfen, mit dem Resultat doch nicht weiterzukommen,die grosse Angst, was kommt noch alles auf mich zu? Wie lange reicht meine Kraft und auch mein Wille aus weiterzumachen?

LG
Angelika