Depression und Angststörung


Bei Depression – Tagesablauf strukturieren

veröffentlicht am 16. Dezember 2013 in Depression und Angststörung von

Bei Depression: Tagesablauf strukturieren In diesem Beitrag möchte ich euch dazu Mut machen, euren Alltag zu strukturieren und euch dabei von kleinen Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen. Viele meiner Leser werden es wohl kennen. Morgens aufzuwachen und vor lauter Schwäche, Pessimismus und schlechter, negativer Gedanken nicht aus dem Bett zu kommen. Das Schlimme ist, es […]

weiterlesen →

Depressive Menschen

veröffentlicht am 31. Oktober 2013 in Depression und Angststörung von

Vorurteile – Probleme mit denen depressive Menschen kämpfen müssen Depressive Menschen haben leider ein großes Problem. Es gibt nur sehr wenige die sie verstehen. Zugegeben, es ist auch nicht immer einfach, das kenne ich von mir und aus meinem Umfeld. Dennoch sollten sich nicht betroffene Leute wenigstens Mühe geben und depressive Menschen nicht sofort als […]

weiterlesen →

Grübeln bei Depression

veröffentlicht am 1. Juni 2013 in Depression und Angststörung von

Ich habe bereits öfter auf das Grübeln, eine lästige und quälende Begleiterscheinung einer Depression, hingewiesen. Mir ist bewusst, dass diese Thematik für nicht betroffene Menschen sehr schwer nachvollziehbar ist. Grübeln bei Depression näher bringen Daher veröffentliche ich einen Text, den ich Anfang des Jahres 2012 während einer Grübelattacke geschrieben habe. In diesem Text habe ich […]

weiterlesen →

Angststörungen

veröffentlicht am 10. Mai 2013 in Depression und Angststörung von

Angststörungen – wie erkennen und was dagegen tun? Angststörungen können aus heiterem Himmel auftreten, sodass die Betroffenen nur wenig Zeit haben zu reagieren. Daher ist es für Menschen, die unter Angststörungen leiden, enorm wichtig den eigenen Körper zu verstehen und die (Warn-)Signale zu erkennen. Unser Körper zeigt oft bestimmte Reaktionen bevor es zu Angststörungen kommt. […]

weiterlesen →

Gruppenpsychotherapie

veröffentlicht am 9. Mai 2013 in Depression und Angststörung von

Was ist eine Gruppenpsychotherapie? In einer Gruppenpsychotherapie werden oft ähnliche Themen wie in der Einzelpsychotherapie behandelt. Wie der Name Gruppenpsychotherapie schon verrät, findet die Therapierunde gemeinsam mit anderen Betroffenen statt. Allerdings achten die Psychotherapeuten darauf, dass zu belastende Themen in der Einzelpsychotherapie behandelt werden. Jeder der an der Gruppenpsychotherapie teilnimmt, hat zu jeder Zeit das […]

weiterlesen →

Unsicherheit

veröffentlicht am 17. April 2013 in Alltägliches, Depression und Angststörung von

Das Thema Unsicherheit liegt mir sehr am Herzen. Ihr kennt bestimmt auch Situationen, in denen ihr euch unsicher gefühlt habt, daher denke ich, dass jeder von uns mit dem Begriff Unsicherheit bestimmte Gefühle, Gedanken oder Erfahrungen verbindet.   Was ist Unsicherheit? Jeder von uns kennt die Unsicherheit von klein auf. Wir machen schon im Kindesalter […]

weiterlesen →

Zwangsgedanken

veröffentlicht am 7. April 2013 in Depression und Angststörung von

Was sind Zwangsgedanken? Zwangsgedanken sind wie der Name schon verrät, Gedanken die zwanghaft sind. Sie sind mit einem immer wiederkehrenden Ohrwurm zu vergleichen, denn auch Zwangsgedanken kommen immer wieder. Dabei variieren sie in ihrer Stärke und Intensität. Zwangsgedanken treten in unterschiedlich langen Zeitintervallen auf und haben je nach der Persönlichkeit des Betroffenen völlig verschiedene Ursachen […]

weiterlesen →

Depression verstecken…

veröffentlicht am 17. März 2013 in Depression und Angststörung von

Depression verstecken… Die Krankheit Depression ist in der breiten Öffentlichkeit leider immer noch nicht richtig anerkannt. Viele Menschen wissen nicht, wie schlimm eine Depression auf die Betroffenen wirkt und wie quälend der Krankheitsverlauf einer Depression sein kann. Zudem haben es Menschen, die von einer Depression betroffen sind, im Berufsleben oft schwerer als andere. Auch wenn […]

weiterlesen →

Depressive Menschen

veröffentlicht am 22. Februar 2013 in Depression und Angststörung von

Für viele Menschen ist die Schauspielerei faszinierend. Sie bringen mit der Schauspielerei Glamour, Talent, Ruhm, hübsche Schauspieler und gute Gagen in Zusammenhang. Wenn über Schauspielerei gesprochen wird, denkt im ersten Moment wohl kaum einer an depressive Menschen.   Depressive Menschen und Schauspielerei, wie passt das? Auf den ersten Blick fragt ihr euch, was haben depressive […]

weiterlesen →

Ständiges Grübeln und krankhaftes Nachdenken

veröffentlicht am 8. Februar 2013 in Depression und Angststörung, Grübeln / Zwangsgedanken / krankhaftes nachdenken von

Grübeln stoppen – was tun gegen Grübelzwang? Viele von uns werden es kennen: Das Gedankenkarussell dreht sich und es scheint so, als würde der Grübelzwang niemals aufhören. Es gibt allerdings ein paar hilfreiche Methoden, wie der Zwang des Grübelns besieht werden kann. Gleich vorweg: Der Versuch, aus den Gedanken schlau zu werden, ist keine Lösung. […]

weiterlesen →